ThyssenKrupp Logo

Beschreibung: Das Logo von ThyssenKrupp besteht heute aus den zwei Symbolen der Ursprungsfirmen: einem blauen, nach unten offenen Bogen (Thyssen) und drei großen blauen, miteinander verschlungenen Ringen (Krupp) die über den Bogen gelegt sind. Das Logo wird häufig auf weißem oder transparenten Hintergrund dargestellt.

Bedeutung

Der Bogen symbolisiert ein aus Stahl geschmiedetes "lichtes T". Die drei Kreise stehen für drei übereinandergelegte nahtlose geschmiedete Eisenbahnradreifen. Alfred Krupp hatte den nahtlos geschmiedeten und gewalzten Eisenbahnradreifen erfunden und 1853 in Preußen patentieren lassen. Diese drei Kreise wurden im Jahre 1875 als Bildzeichen eintragen.

Geschichte

Bei der Fusion (1999) der Friedrich Krupp AG Hoesch-Krupp mit der Thyssen AG wurde das "T" "schützend" (als Gewölbe stilisiert) über die drei Ringe gestellt. Beide waren in Silber auf einem runden, blauen Hintergrund modelliert. Im Jahr 2015 wurde das Logo dann neu gestaltet.

Unternehmen

Die ThyssenKrupp AG ist ein deutscher multinationaler Mischkonzern mit den Schwerpunkten Industrietechnik und Stahlerzeugung. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Duisburg und Essen und ist weltweit in 670 Tochtergesellschaften unterteilt. Es ist einer der größten Stahlproduzenten der Welt und war 2015 nach Umsatz der zehntgrößte weltweit. Das Unternehmen ist 1999 aus der Fusion der Thyssen AG und Krupp hervorgegangen und hat seinen operativen Sitz in Essen. Die größten Anteilseigner sind die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und Cevian Capital.

Die Produktpalette von ThyssenKrupp reicht neben der Stahlproduktion von Maschinen und Industriedienstleistungen über Hochgeschwindigkeitszüge und Aufzüge bis hin zum Schiffbau. Das Tochterunternehmen ThyssenKrupp Marine Systems fertigt zudem Fregatten, Korvetten und U-Boote für die deutsche und ausländische Marine.

Im Jahr 2018 gab ThyssenKrupp bekannt, dass sich das Unternehmen in zwei Unternehmen aufspalten wird, ThyssenKrupp Industrials und ThyssenKrupp Materials. Die Aufspaltung sollte zum 1. Oktober 2019 in Kraft treten; im Mai 2019 wurde jedoch bekannt, dass ThyssenKrupp seine Pläne zur Aufspaltung des Unternehmens in zwei Unternehmen zurückgenommen hat.

Netz-Schmiede Online Marketing

Über Uns:

Neuigkeiten: